Über Fadenliftings

10 Jahre jünger ohne OP

Die Zeichen der Zeit besiegen. Mit fortschreitendem Alter wird die Gesichtshaut immer schlaffer und zieht zusehends nach unten. Unschöne Hängebäckchen und Nasolabialfalten sind das Resultat. Zusätzlich verliert das Gesicht an Volumen, was sich durch eingefallene Wangen und Tränenrinnen bemerkbar macht. Eine sinkende Elastizität führt wiederum zu Knitterfältchen.

„Hamsterbäckchen, eine unschöne Kinnlinie, Falten und schlaffe Gesichtskonturen bzw. Knitterfältchen um den Hals – dank Fadenlifting lassen sich all diese typischen Altersanzeichen jetzt sanft und unkompliziert beheben. Und das ganz ohne OP, ohne Narben und mit minimaler Ausfallzeit.“

Hebt Gesicht und Laune. Filler wie Hyaluronsäure oder Botox sind dann zu wenig. Bislang schien ein klassisches Facelifting die einzige Lösung aus diesem Schönheits-Dilemma zu sein. Ein Eingriff der freilich mit einer aufwendigen OP, längeren Ausfallzeiten und auch Narben verbunden ist. Dank einer innovativen Beauty-Methode ist es möglich das Aussehen in nur ca. 30 Minuten um rund 5-10 Jahre zu verjüngen – und zudem die individuellen Wünsche und Bedürfnisse der Patientin optimal zu berücksichtigen. Die Lösung heißt: Fadenlifting.

Alles auf einen Blick

DAUER

ca. 1 Stunde
lokale Betäubung

Schmerzen

leichtes ziehen
während der Behandlung

Ausfallzeit

Keine Ausfallzeit
sofort gesellschaftsfähig

Kosten

6 Fäden
ab EUR 1.800,-

Ergebnis

meist innerhalb
von 3-5 Tagen

Vorher / Nachher – Bilder

Kleiner Aufwand – Große Wirkung

Das Fadenlift ist eine wirklich revolutionäre Lifting-Behandlung bei der speziell entwickelte Fäden unter der Haut platziert werden. Der Eingriff erfolgt minimalinvasiv ohne systemische Narkose. Unter Lokalanästhesie werden minimale Einstiche nahe am Ohr (Eintrittspunkte) und am Fadenausgangspunkt gesetzt und die chirurgischen Fäden entlang  der Kinnlinie bzw. im Bereich der Nasolabialfalten mit Hilfe von Nadeln unter die Haut gesetzt. Die Fäden werden vollständig unter der Haut versenkt. Zusätzliches Plus neben dem Liftingeffekt ist die Stiumulation der  körpereigenen Kollagenproduktion. Die Zellregeneration wird angeregt und die Durchblutung gefördert, somit wird die Haut nachhaltig gestrafft.

Individuelles Beauty-Konzept

Wesentlich für den Erfolg der Behandlung ist eine ausführliche Beratung vorab. Bedingt durch Alter, Hautqualität, Umwelteinflüsse und Erwartungen bringen nicht alle Patientinnen dieselben Ausgangsbedingungen für ein Fadenlifting mit. Eine exakte, individuelle Indikationsstellung ist der Schlüssel zur Zufriedenheit. Deswegen biete ich ein ganzheitliches Fadenlift-Konzept in 3 verschiedenen Stärken an.

Fadenlift-Stärken

Welche Arten von Faden-Liftings gibt es?

Fadenlifting Small – PDO-Softlift

Empfohlen bei: Knitterfältchen bzw. leichten Fältchen an Wangen und Mundwinkeln, Raucherfältchen um die Lippen sowie Fältchen im Unterlid- oder Halsbereich. Im Vordergrund steht v.a. die Kollagenproduktion.

Fadenlifting Medium – Silhouette- bzw. Happylift

Empfohlen bei: Mittelstarken Hängebäckchen oder Nasolabialfalten, Volumenverlust an der Wange, abgesunkenen Augenbrauen, leichten bis mäßigen Halsfalten. Hier steht der Lifitingeffekt im Vordergrund.

Fadenlifting Large – Ancouragelift bzw. One-Stich-Facelift

Empfohlen bei: Mäßigem bis stärkerem Absinken des Mittelgesichtes sowie stärkeren Hängebäckchen, fortgeschrittener Grad der Hauterschlaffung, wenn aber noch keine Indikation für ein Facelift gegeben ist.

Das Plus für noch mehr Beauty

Ein Fadenlifting bietet aber auch noch mehr Möglichkeiten. Durch die Kombination mit anderen Anti-Aging-Methoden kann auf individuelle Problemzonen optimal eingegangen werden.

Da das Gesicht 3-dimensional altert (Volumenverlust, Absinken der Gewebsstrukturen und Elastizitätsabnahme), also nicht nur eine Ursache zur „Gesichtsalterung“ beiträgt, lege ich sehr viel Wert auf die Kombination unterschiedlicher Behandlungsmethoden damit ein perfektes Ergebnis erlangt wird.

So kann z.B. die Kombination mit Hyaluronsäure oder ähnlichen Fillern zusätzlich zum Liftingeffekt den Volumenverlust ausgleichen und so zu besonders effektiven, aber auch natürlichen Ergebnissen führen.

Durch die kollagenstimulierende Wirkung und die Durchblutungsförderung der Haut wird allein schon durch die Fäden eine allgemeine Verbesserung der Hautqualität erzielt. Kombiniert man das Fadenlifting noch mit speziellen Peelings oder einer Laserbehandlung kann zusätzlich das Hautbild von unschönen Pigmentflecken befreit, kleine Äderchen verödet und Poren verfeinert werden, alles wirkt dadurch ebenmäßiger und jünger.

Eine Kombination mit Botox kann geschickt eingesetzt die Hebewirkung der Fäden noch deutlich verstärken. Einerseits schwächt es den entgegenwirkenden Zug der Muskulatur in der unteren Gesichtshälfte ab und andererseits lässt es durch eine Entspannung der Muskeln um die Augen, die obere Gesichtshälfte viel strahlender und frischer wirken.

Bei dem stärkeren Ancouragelift kann die Kombination mit kleineren Operationen, wie Eigenfettbehandlungen oder Oberlidstraffungen zu Ergebnissen führen, die einem operativen Ergebnis gleichen.

Noch mehr Details

Videos von Dr. Sabine Apfolterer

Worauf wartest Du?

Lass Dich bei einem einfühlsamen Erst-Gespräch von Dr. Sabine Apfolterer persönlich beraten.
Jetzt unkompliziert einen Termin vereinbaren: