Brustoperationen bei uns

Meine Brust und mein Selbstwert

Wunsch nach Veränderung. Nicht wenige Frauen sind unzufrieden mit ihrer naturgegebenen Oberweite. Zu den häufigsten Problemen zählt hier ein Busen, der dem subjektiven Empfinden nach zu klein oder zu groß geraten ist. Aber auch eine stärker ausgeprägte Asymmetrie oder eine als unhübsch empfundene Brustform (z.B. bei einer sogenannten Schlauchbrust) kann sehr belastend sein. Oftmals führen auch Veränderungen durch eine Schwangerschaft, die Stillzeit oder das Alter dazu, mit dem Busen nicht mehr happy zu sein.

Unsere Oberweite ist Sinnbild und Ausdruck unserer Weiblichkeit – und auf diese wollen wir stolz sein. Jede Frau hat eine ganz eigene Vorstellung von Ihrem Traumbusen. Auch wenn nicht jeder Wunsch erfüllt werden kann, ist doch vieles möglich und machbar. Eine Brustkorrektur kann dazu verhelfen ein neues Körpergefühl zu gewinnen.

Deine Brust in Bestform

Deine Vorstellung zählt. Beim Thema Brustkorrektur sollte man sich nicht von medialen Bildern leiten lassen. Was vielmehr zählt, sind die persönlichen Vorstellungen einer schönen Oberweite. Ein Don´t sind meiner Ansicht nach operierte Brüste, die deutlich die Handschrift des Chirurgen tragen. Denn da stehen vielmehr die Vorstellungen des Mediziners im Vordergrund und weniger die der Patientin. Genau um diese geht es mir aber.

Der Busen der passt. Ob groß oder klein, fest oder eher weich – die Meinungen darüber wie der perfekte Busen auszusehen hat, sind so unterschiedlich wie die Frauen selbst. Doch eines sollte er immer tun: perfekt zum Körper passen. Ganz gleich ob es sich um eine Brustvergrößerung, Brustverkleinerung, Bruststraffung oder Brustrekonstruktion handelt.

Worauf wartest Du?

Lass Dich bei einem einfühlsamen Erst-Gespräch von Dr. Sabine Apfolterer persönlich beraten.
Jetzt unkompliziert einen Termin vereinbaren: