Fadenlift LARGE

Microlift

Prinzip des Microlifts. Anders als bei allen anderen Fadenlifts werden beim Microlift die Fäden an einem fixen Ankerpunkt, der sog. Temporalisfaszie fixiert. Diese feste Bindegewebsschicht etwas oberhalb der Ohrmuschel ist sehr widerstandsfähig und bietet somit einen starken Halt für die Fäden. Dadurch kann ein wesentlich stärkerer und langanhaltender Liftingeffekt des Mittelgesichts und der unteren Gesichtsregion erzielt werden.

„Das Microlift ist im Vergleich zu den anderen Fadenlifts etwas invasiver und mit einer kleinen Operation zu vergleichen. Die kleine Narbe am Haaransatz vor dem Ohr ist nahezu unscheinbar und wird von den Patienten nicht als störend empfunden.”

Bei der von Dr. Sabine Apfolterer nach Österreich gebrachten Methode wird auf große Narben direkt vor und hinter dem Ohr verzichtet. Die überschüssige Haut wird über einen kleinen Schnitt am Haaransatz oberhalb der Ohrmuschel entfernt. Dadurch erzielt man ein besonders effektives und ein langanhaltendes Ergebnis.

Alles auf einen Blick

DAUER

ca. 1 h Betäubung
od. Dämmerschlaf

Schmerzen

leichtes Ziehen
2-3 Tage danach

Ausfallzeit

1-2 Wochen möglich
 

Kosten

inkl. Fäden
ab EUR 3.900,-

Ergebnis

ca. 2-3 Wochen
 

Noch mehr Details

Kombinationen:

Das Mikrolift lässt sich sehr schön mit anderen Operationen verknüpfen. Zum Beispiel kann eine Oberlidstraffung oder ein Schläfenlift den Blick öffnen, wodurch die Patienten noch frischer und jünger wirken. Toll ist auch eine gleichzeitige Behandlung mit Eigenfett, wodurch eingefallene Gesichtsbereiche (z.B: die Nasolabialfalte, Wangen oder die Unterlider) aufgefüllt und die Lippen betont werden können.

Videos von Dr. Sabine Apfolterer

Worauf wartest Du?

Lass Dich bei einem einfühlsamen Erst-Gespräch von Dr. Sabine Apfolterer persönlich beraten.
Jetzt unkompliziert einen Termin vereinbaren: