Die größten Wünsche eines Golfers?

Ein Hole-in-One? Ein besseres Handicap? Oder nach den vielen Sommerrunden unter intensiver Sonneneinstrahlung wieder ein frisches, glattes und vitales Aussehen ohne Falten?

Die erfahrene Schönheitschirurgin Dr. Sabine Apfolterer zählt immer mehr Golfer zu Ihren Patienten.

„Gerade im Herbst werden die Auswirkungen der Sommerrunden sichtbar. Pigmentflecke und wieder ein paar Knitterfältchen mehr werden sichtbar. Mit innovativen Laserbehandlungen lassen sich im Herbst und Winter die Alterserscheinungen aber rasch und unkompliziert mit nur wenigen Behandlungen wegzaubern. Neben Golferinnen setzen auch immer mehr Golfer auf diese Behandlung“, so Dr. Sabine Apfolterer.

Welche Methode verringert Falten?

Der Laser Ellipse I²PL gehört zu den hochwertigsten Geräten, die derzeit am Markt zur Verfügung stehen. Der innovative Beauty-Tausendsassa ist vielseitig einsetzbar und verbessert buchstäblich von Kopf bis Zeh Aussehen und Ausstrahlung.

Die auf die Haut treffenden Laser- und Lichtimpulse sind meist als leichtes Kribbeln oder Pieksen zu spüren. Der Effekt: Das speziell generierte Licht verleiht der Haut ein deutlich ebenmäßigeres Aussehen. Pigmentflecke, Altersflecke, sichtbare Blutgefäße  (Couperose) und Rötungen, sowie Knitterfältchen  werden sanft und effektiv vermindert und die Hautstruktur verbessert sich.

Wie oft wendet man den I²PL-Laser an?

Zu empfehlen ist eine Intensivkur mit 2 bis 4 Behandlungen im Abstand von jeweils 4-6 Wochen und danach eine jährliche Auffrischungs-Behandlung. Es kommt zu keiner Ausfallzeit und man ist sofort gesellschaftsfähig. Um eine sichere Behandlung und ein effektives Ergebnis zu garantieren, ist es wichtig, die Behandlung nur von erfahrenden Ärzten durchführen zu lassen. Kosten: z.B. für das Gesicht komplett ab EUR 290.

Wie funktioniert ein CO2-Laser und was kostet die Behandlung?

Wer sich einen noch stärkeren Verjüngungseffekt wünscht, der ist mit dem modernen CO2-Laser gut beraten. Hierbei werden sehr präzise, mikroskopisch kleine Löchlein in die Haut gebrannt. Durch diese Mikroverletzungen wird die Haut angeregt, sich zu erneuern und die Kollagenproduktion auf Hochtouren laufen zu lassen. Die Haut wird straffer, glatter und ebenmäßiger. Bei dieser Behandlung muss man sich allerdings ein paar Tage Auszeit gönnen. Nach 3-5 Tage ist man wieder gesellschaftsfähig. Ideal ist eine Behandlungsserie von 3 Behandlungen im Abstand von je 4-6 Wochen. Kosten: z.B. für das Gesicht komplett ab EUR 690.

Herbst ist Laser-Zeit:

Damit es nicht zu Störungen des Hautpigments kommt, sollte man VOR und NACH dem Lasern für 3 Wochen Sonne und Solarium meiden. Deshalb eignen sich Laserbehandlungen sehr gut für Herbst und Winter.

 

Beratungsgespräch vereinbaren?

EMAIL: ordination@dieschoenheitschirurgin.at

ANRUFEN: +43 1 353 1449